Gesunde Plätzchen – Fitness Kekse

Ohne Sünde in der Adventszeit naschen durch Fitness Kekse.
Vor allem in der Vorweihnachtszeit wird unsere Disziplin oft auf die Probe gestellt. Wir werden verführt von Spekulatius, Lebkuchen und Co. Damit wir in dieser besonderen Zeit trotzdem hart bleiben können, ist es eine gute Idee, auf Alternativen zurück greifen zu können.
Deswegen gibt es heute mal ein paar Plätzchen Rezepte.

Aber auch Kekse können gesund sein: Fitness Kekse

Natürlich gibt es bei uns keine herkömmlichen Kekse. Es wurden nur gesunde Zutaten verwendet, damit sind die Plätzchen echten Power Fitness Kekse.
Ich habe drei Varianten ausprobiert. Die kannst du (wie bei allen anderen Rezepte auch) gerne als Inspiration für neue Ideen und Kombinationen benutzen. Wenn du andere gesunde Zutaten spannend findest, probier es einfach aus.

Low Carb Fitness Kekse Fitness Plätzchen

Fitness Kekse Rezepte:

Schoko

Zutaten:

  • 2 Bananen
  • 2 Eier
  • 2 EL Haferflocken
  • 2 EL Amaranth
  • 2 EL gemahlene Mandeln
  • 2 EL Bio Kakao (entölt)
  • 2 EL Chia Samen
  • fertige Kekse mit dunklem Mandelmus bestreichen für den extra Toping Genuss

Cranberry / Kokos

Zutaten:

  • 2 Bananen
  • 2 Eier
  • 2 EL Haferflocken
  • 2 EL Amaranth
  • 2 EL Kokosraspeln
  • 2 EL Chia Samen
  • 2 EL Cranberrys
  • Als Toping ist hier natürlich Kokosmus sehr passend

Nuss

Zutaten:

  • 2 Bananen
  • 2 Eier
  • 2 EL Haferflocken
  • 2 EL Amaranth
  • 2 EL Chia Samen
  • 2 EL gemahlene Mandeln
  • 3 EL Nüsse nach belieben: Haselnüsse, Wallnüsse, Pecanüsse, Erdnüsse, Mandeln
  • 1 EL Erdnussbutter

Bei allen drei Varianten werden zunächst die Bananen in einer Schüssel gequetscht. In die breiige Masse werden danach die Eier geschlagen und untergemischt. Im nächsten Schritt können die weiteren Zutaten untergerührt werden. Sobald die Masse relativ fest und teigig (etwas feuchter und weicher als herkömmlicher Teig) ist, kannst du ihn auf einem Backblech zu kleinen Keksen verteilen.
Bei 180° Umluft sollten die Kekse ca. 20 Minuten backen und danach abkühlen.
Bei Bedarf können dann die Topings mit Mandel- oder Kokosmus aufgetragen werden.
 
Hier findest du weitere Rezepte für Kokosmakronen, Fruchtmuffins, Pfannkuchen
Ich wünsche dir genußvolles Naschen ohne Sünde, deine Steffi

Steffi

Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Online-Programme

360° Mobility Kurs - 1. Modul Cover

Mehr Beweglichkeit für

HüftE, Knie & Sprunggelenke

Vielen Dank!

Deine Nachricht wurde erfolgreich übermittelt und wir werden uns schnellstmöglich bei dir melden.